Murmelbahn aus Papier?

In der letzten Stunden bauten die Kinder in Gruppen Murmelbahnen, und zwar nur aus Papier und Pappe.
Dabei erkannten die Kinder schnell, dass man Stützen braucht und das Papier stabiler wird, wenn man es doppelt nimmt. Auf diese Weise entstanden tolle und sehr kreative Bahnen, wie die „Todesbahn“ oder der „Feuerblitz“.
Das Projekt endete mit einem Wettbewerb. Hierbei sollte entschieden werden, wer der die stabilste, die höchste und die schönste Bahn gebaut hat. Zur Präsentation wurden die Kinder aus der Betreuungsgruppe von Frau Zaeck eingeladen. Sie durften die Jury spielen…
Den Preis für die schönste Bahn gewann die „Feuerblitzbahn“ von Dima, Hanne, Finja und Ali. Die höchste Bahn bauten Tiziano, Leonard, Emilie und Jonas mit ihrer „Todesbahn“.
Das Projekt hat allen viel Spaß gemacht!

Forscher 2