Niedrigseilparcours

„Wir sind begeistert“, meinten die Kinder der Klasse 2. Pünktlich zum Schuljahresbeginn war der Parcours endlich fertig und die Kinder konnten in den Pausen die verschiedenen Hangel-, Kletter-  und Balanciergeräte ausprobieren.  Schon im Mai hatten einige fleißige Eltern aus dem Förderkreisvorstand die Pfosten für den Parcours aufgestellt.  Aufgrund der Corona Pandemie verzögerte sich die Anlieferung und das Aufbauen der Geräte, so dass dieses Projekt erst 2 Tage vor Schulbeginn fertiggestellt wurde.

Im Rahmen der Mitarbeiterinitiative „Aktiv vor Ort“ beteiligt sich die RWE Power AG anteilig an den Kosten. Weitere finanzielle Unterstützung bekam der Förderkreis über das Projekt „150 Tausend gute Gründe für die Jugend“ von der OLB.

Somit konnte auch dieses Projekt vom Förderkreis finanziert werden und die Grundschüler der Grundschule Thuine begeistern.